WINTER DEALS Bis zu 50% RabattGültig bis 1-3

Black Friday Banner All Pages
Menu

Das neue Energielabel 2021 – Wie funktioniert es jetzt?

11 Nov 2022

Das neue Energielabel 2021 – Wie funktioniert es jetzt?

Das Energielabel zeigt, wie hoch oder niedrig der Energieverbrauch von Lampen und anderen Elektrogeräten im Vergleich sind. Je höher die Energieeffizienzklasse, desto mehr Energie und damit Strom verbraucht ein elektrisches Gerät. Seit dem 1. September 2021 wird ein neues Energielabel eingeführt. In diesem Blog verraten wir Ihnen, was auf dem Etikett steht und worauf Sie achten können.

Energielabel am 1. September 2021 erneuert

Gemäß der neuen Energiekennzeichnungsverordnung (EU) 2019/2015 (Abkürzung ELR) zum 1. September 2021 haben fast alle LED-Lampen, Leuchtstofflampen und Energiesparlampen ein neues Energielabel erhalten. Die neue Skala reicht von A (dunkelgrün) bis G (rot). Das effizienteste Energielabel ist „A“ und das am wenigsten effiziente ist „G“. 

Bis zum 1. September 2021 lief die Kennzeichnung von A++ bis E. Die alte Skala gibt keine gute Auskunft, da viele Produkte mit A++ gekennzeichnet waren und dadurch für die Menschen sehr unübersichtlich wurden. Viele Lampen waren bereits auf höchstem Niveau. Die Umstellung auf ein neues Energielabel bedeutet nicht, dass die Lampen nun weniger energieeffizient werden. Es gibt nun mehr Raum für noch energieeffizientere Lampen.

Um Platz für neue, noch sparsamere Lampen zu schaffen, bleibt die sparsamste Energieklasse (A) möglichst leer. Die Produkte, die ein Label B, C oder D erhalten, können grob mit dem alten Label A+ oder A++ verglichen werden. Es ist also durchaus möglich das eine neu gekaufte Lampe laut der neuen Skala in die Klasse D eingestuft wurde. Dieses Produkt ist nicht weniger energieeffizient. Es ist genau das gleiche, nur wird der Energieverbrauch strenger beurteilt und das Produkt in eine niedrigere Energieklasse eingestuft.

Doppeletiketten bis März 2023

Bis zum 1. März 2023 finden Sie in (Web-)Shops Produkte, die sowohl das alte als auch das neue Energielabel tragen. Denn es benötigt etwas Zeit, alle Verpackungen durch Neue zu ersetzen. Das neue Etikett ist oft in der Verpackung des Produkts enthalten. Ab März 2023 müssen alle Energieetiketten geändert werden.

Sie möchten wissen, ob Sie ein altes oder ein neues Energielabel haben?

  • Überprüfen Sie, ob sich auf dem Etikett ein QR-Code befindet. Ein neues Energielabel hat einen QR-Code: Wenn Sie es scannen, landen Sie in einer Produktdatenbank mit Informationen zum Produkt.
  • Die neue Skala reicht von Klasse A bis G. Eine Lampe mit der Bezeichnung B, C oder D ist eine der energieeffizientesten Lampen, die heute erhältlich sind.
  • Die alte Skala reicht von A++ bis E. Wer also früher eine sparsame Lampe wollte, hat sich für das Label A++ entschieden. A+, A++ und A+++ (die Plus-Klassen) gibt es mit dem neuen Label nicht mehr.

Wie wird die neue Energieeffizienzklasse ermittelt?

Das neue Energielabel basiert auf einer neuen Berechnung. Für jedes Produkt definieren wir in Lumen die Lichtmenge, die für 1 Watt Leistung abgegeben wird. Diese in Lumen/Watt ausgedrückte Effizienz ermöglicht den Vergleich zwischen Produkten.

Der neue Wert der Energieeffizienz ist in der folgenden Tabelle dargestellt:

Wir tun unser Bestes, um die effizientesten und nachhaltigsten Produkte anzubieten. Deshalb bieten wir die Top-Marken wie Ledvion, Calex, Philips, Samsung, Osram und viele andere an. Schauen Sie sich gerne das Sortiment von Beleuchtungonline an!